Logo Tief- und Gartenbau Rainer Kraforst

Erreichbarkeit

Kraforst Mobil  0171 / 5494552

fon  02257 / 3179

fax  02257 / 4352

Formular  Kontaktformular

mail 

Aktuelles zum Frühjahr

Ihre Gartenträume

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um mit Planung und Umsetzung Ihrer Gartenträume zu beginnen. Wünschen Sie einen Pool, oder einen extra Grillplatz? Benötigen Sie einen Geräteschuppen oder ein Gartenhäuschchen?

Oder hat der Winter einfach Schäden hinterlassen? Wir prüfen Mauerwerk, Gartenteiche, künstliche Bäche, Baumbestand (Standhaftigkeit bei Sturm), usw.

Am Haus auch alles in Ordnung, wie Abfluss, Kanal, Beschaffenheit und Isolierung der Fassade in Bodennähe und außerhalb der Unterkellerung, usw.?

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Wussten Sie, dass es Fördermittel für Bestandsimmobilien gib?
KFW Fördemittel nutzen:
www.kfw.de

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

  

Bild-013Frühjahrsputz und Sommerarbeiten

Der Winter hat seine Spuren hinterlassen. Das Frühjahr ist die arbeitsintensivste Zeit. Abgestorbenes muss entfernt werden, ebenso das Unkraut, das oft schneller ist, als die Pflanzen erwachen. Der Boden braucht eine Auflockerung, Düngung und evtl. neue Erde oder Rindenmulch gegen Unkraut. Auch an die möglichst umweltfreundliche Vorsorge gegen Schädlinge und Krankheiten ist zu denken. Der richtige Zeitpunkt für den Beginn der Gartenarbeit ist wichtig. Manche Büsche und Sträucher werden im Frühjahr gestutzt, gepflanzt und Blumenzwiebeln werden gesetzt.

Bild-003Dann wünschen sich viele Kunden eine Blütenpracht über das ganze Jahr. Was ist zu tun? Wann muss ausgesät werden? Welche Pflanzen sollten wo gekauft werden? Wann ist die Frostgefahr vorbei? Oder wollen Sie etwas für Nützlinge tun, wie Vögel, Schmetterlinge, Bienen und Hummeln, Regenwürmer, Igel (frisst auch Schnecken) tun?

Der Rasen sieht kaum noch wie Rasen aus, besteht mehr aus Moos und Unkraut. Hier muss vertikutiert und nachgesät werden. Manchmal hat der Rasen über viele Jahre so gelitten, dass er ganz abgetragen werden muss. Ein Rollrasen z.B. ermöglicht die schnelle Nutzung der neuen Rasenfläche. Der Rasen sollte regelmäßig geschnitten werden. Die richtige Schnitthöhe ist hier wichtig.

Im Sommer erscheint der Garten in seiner vollen Schönheit. Aber ein Garten ist nie fertig. Das Unkraut sollte regelmäßig entfernt werden. In trockenen Phasen muss gegossen werden. Das kann einfach mit dem Gartenschlauch erfolgen, oder wir beraten Sie bezüglich diverser Sprenkleranlagen. Das Gießen als Folge von Wassermangel wird in einem naturgemäß bewirtschafteten Garten aber kaum zur Last, da Mischkulturen und das Mulchen die Verdunstung herabsetzen. Abgeblühtes muss geschnitten werden, damit die Kraft nicht in die Frucht geht, sondern in neue Blüten. Nutzpflanzen werden oft von Schädlingen befallen. Ihr Obst oder Gemüse kann geschützt werden, ohne sich selbst oder Nützlingen zu schaden.